20.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.12.2006: Studie rechnet mit Verdreifachung des CO2-Ausstoßes im asiatischen Transportsektor

Eine aktuellen Studie unterstreicht die Notwendigkeit zur Entwicklung nachhaltiger Verkehrssysteme in Asien. Das berichtete die Europa-Niederlassung der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) in Frankfurt am Main. Die Bank hat die Untersuchung mit dem Titel "Energy Efficiency and Climate Change: Considerations for On-Road Transport in Asia" unterstützt. Wie ADB weiter meldete, wurde die Studie auf der ersten Regierungskonferenz zur städtischen Luftqualität in Asien vorgestellt. Die Veranstaltung habe in der vergangenen Woche im indonesischen Yogyakarta stattgefunden. Der Studie zufolge wird sich selbst nach den optimistischsten Szenarien der CO2-Ausstoß des asiatischen Transportsektors in den nächsten 25 Jahren verdreifachen. Gleichzeitig würden lokale Luftverschmutzung sowie Staus die Möglichkeiten eines effektiven Personen- und Gütertransports ernsthaft behindern.

Kontakt:
Asian Development Bank
European Representative Office
Rahmhofstrasse 2
60313 Frankfurt am Main, Germany
Tel. (+49-69) 21 93 64 13
http://www.adb.org/ero
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x