20.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.12.207: Aktien-News: Rapunzel wird Privatier - ECOreporter.de sprach mit Vorstand Joseph Wilhelm

Der Biolebensmittelhersteller Rapunzel Naturkost AG aus Legau, plant die Umwandlung in eine GmbH. In einem öffentlichen Brief teilte Joseph Wilhelm, Gründer und Vorstand des Unternehmens, den Aktionären entsprechende Pläne mit. Es sei beabsichtigt, die Rapunzel Naturkost AG in der ersten Hälfte des kommenden Jahres auf die JKW Vermögensverwaltungs GmbH zu verschmelzen, hieß es. Die JKW Vermögensverwaltungs GmbH biete sich als übernehmender Rechtsträger an, da diese, gemeinsam mit ihrem Gesellschafter, Joseph Wilhelm, ohnehin bereits mehr als 76 Prozent der Aktien an der Rapunzel Naturkost AG halte.

Wie es weiter hieß, werden unmittelbar nach dem Jahreswechsel die vorbereitenden Maßnahmen der Verschmelzung in die Wege geleitet. Im Rahmen der alljährlichen ordentlichen Hauptversammlung könne dann über das Verschmelzungsvorhaben entschieden werden.

Zum Hintergrund der Entscheidung, sich vom Kapitalmarkt zurück zu ziehen, hieß es weiter: „Dieses Vorhaben ist das Ergebnis der Entwicklung der vergangenen Jahre, in denen sich herauskristallisiert hat, dass der vor einigen Jahren noch beabsichtigte Börsengang der Rapunzel Naturkost AG weder im Hinblick auf die Eigenkapitalsituation notwendig, noch im Hinblick auf die Geschäftsentwicklung erforderlich ist. Darüber hinaus haben die vergangenen Jahre gezeigt, dass auch gesellschaftsintern die Rechtsform der Aktiengesellschaft – gerade auch in der Größenordnung der Rapunzel Naturkost AG – sehr verwaltungs-, organisations- und damit kostenintensiv ist, ohne dass diese Rechtsform die Geschäftsentwicklung entscheidend positiv beeinflussen würde. Spätestens die letzte Hauptversammlung vom 10. Juli 2007 hat dies erneut eindrucksvoll belegt.“

ECOreporter.de sprach zu Einzelheiten der geplanten Verschmelzung mit Rapunzel-Vorstand Wilhelm.

ECOreporter.de: Herr Wilhelm, wer sind die Gesellschafter der JKW Vermögensverwaltungs GmbH?
Wilhelm: Der einzige Gesellschafter der JKW Vermögensverwaltungs GmbH ist Joseph Wilhelm

ECOreporter.de: Wie ist die genaue Aktionärsstruktur der Rapunzel AG?
Wilhelm: Zirka 77 Prozent der Rapunzel Aktien sind bei Joseph Wilhelm, der Rest ist Streubesitz, geschätzt ca. 500 - 700 Aktionäre.

ECOreporter.de: Zu welchem Preis sollen die verbliebenen Aktionäre entschädigt werden?
Wilhelm: Am Freitag wird ein Angebot der JKW über den Bundesanzeiger und die depotführenden Banken veröffentlicht, dem dürfen wir leider nicht vorgreifen.

ECOreporter.de: Was passiert mit den Aktionären, die nicht verkaufen wollen?
Wilhelm: Für die Aktionäre, die weder das JKW - Angebot nutzen möchten noch das zu einem späteren Zeitpunkt folgende Abfindungsangebot der AG (zu einem noch nicht feststehenden Preis) gibt es die Möglichkeit, auf der Basis eines noch zu erstellenden Umwandlungsgutachten in GmbH - Anteile zu tauschen.

Die Rapunzel-Aktie reagierte im ausserbörslichen Handel über die Ettlinger Valora AG mit einem Kurssturz auf die Meldung. Sie wurde am 19. Dezember zuletzt für 15,95 Euro gehandelt, am 17. Dezember wurden noch 17,93 Euro für die Aktie notiert. Der Höchstkurs der Aktie lag bei 21 Euro am 30. Juli 2007.

Rapunzel AG: WKN 700 220 / ISIN DE0007002206

Bild: Logo der Rapunzel Naturkost AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x