20.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.2.2006: Marktführer im weltweiten Solargeschäft heizen Wettbewerb an

Nach der Übernahme der Solarsparte von Shell nimmt die SolarWorld AG unter den Fotovoltaikherstellern einem mit einem Marktanteil von über acht Prozent weltweit den dritten Rang ein. "Mein Ziel ist Platz eins oder zwei", zeigte sich am Wochenende Frank Asbeck, Gründer und Chef des Bonner Solarunternehmens am Wochenende gegenüber der Financial Times Deutschland (FTD) weiter ehrgeizig. Laut dem Blatt rüsten die Konkurrenten jedoch stark auf, will die japanische Sharp, derzeit mit eine Marktanteil von über 27 Prozent weltweit führend, die Solarsparte "zu einer tragenden Säule des Konzerns" ausbauen. Die Solarsparte von BP, unter den börsennotierten Energiekonzernen der Welt ebenso die Nummer zwei wie unter den Solarunternehmen scheint für die SolarWorld AG eher erreichbar, doch will auch sie laut der FTD Milliarden Dollar in das Geschäft mit Erneuerbarer Energie pumpen und ihren Marktanteil im Fotovoltaikmarkt von derzeit etwa zehn Prozent steigern. Die SolarWorld AG hat für dieses Jahr ein Umsatzwachstum von 40 Prozent angekündigt.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x