20.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.4.2005: Windrotorenhersteller expandiert in den USA

Einen Ausr?stungsauftrag im Gesamtwert von 28 Millionen Euro hat der spanische Windrotorenhersteller Gamesa aus den USA erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, habe man mit der Betreibergellschaft Babcock & Brown die Lieferung von insgesamt 12 Turbinen der Modellreihe G87(2 Megawatt) vereinbart. Die Aggregate sollen im Windpark Bear Creek (Pennsylvania) aufgestellt werden und Kapazit?ten von zusammen rund 24 Megawatt erreichen. Dabei handele es sich der Meldung zufolge um einen Anschlussauftrag. Bereits im September vergangenen Jahres h?tten die Vertragspartner die Lieferung von Rotoren mit einem Leistungsvolumen von 50 Megawatt für das Projekt Bear Creek vereinbart. Mit dem neuerlichen Kontrakt baue Gamesa seine Position als Zulieferer in den USA weiter aus, hie? es weiter. Die USA seien nach Einsch?tzung Gamesas auch derjenige einzelne Windkraftmarkt, der in den n?chsten Jahren weltweit die gr??ten Zuw?chse erzielen k?nne.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858

Bildhinweis: WIndkraftprojekt in den USA / Quelle: Amerikanischer Windenergie-Verband AWEA
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x