Nachhaltige Aktien, Meldungen

20.4.2007: Schweizer Solartechnologie-Unternehmen meldet Zahlungsschwierigkeiten eines Auftraggebers

Der Auftrag für den Bau einer schlüsselfertigen Dünnschicht-Solarmodul-Produktionsanlage der Offenburger Firma API kommt ins Stocken. Das meldet die Lieferantin, die Schweizer OC Oerlikon Management AG aus Pfäffikon. Hintergrund sei ein Zahlungsverzug von API. Die beiden Unternehmen stünden in Verhandlungen, um das Geschäft noch abzuwickeln. Über die Hintergründe der Zahlungsschwierigkeiten wollte ein Oerlikon-Sprecher gegenüber ECOreporter.de heute keine näheren Angaben machen.

Trotz der Schwierigkeiten hält Oerlikon an ihren Umsatzzielen für 2007 fest.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 0,94 Prozent hinzu und notierte bei 431 Euro (11:01). Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von rund 81 Prozent.

OC Oerlikon Management AG: ISIN CH0000816824 / WKN 863037
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x