20.05.03

20.5.2003: Niederlage für Glaxo-Führung: Aktionäre lehnen Abfindungsdeal ab

Die Führungsetage des britischen Pharmakonzerns GlaxoSmithKline muss eine empfindliche Niederlage verkraften: Mehr als 50 Prozent der Aktionäre des Unternehmens stimmten in London gegen eine Abfindungsregelung für Vorstandschef Jean-Pierre Garnier. Die Geschäftsleitung wollte sich verpflichten, Garnier die Summe von 22 Mio. Pfund (30,88 Mio. Euro) zu zahlen, wenn er seinen Job verliert. Zwar hat das Votum der Anteilseigner nach britischem Recht keine bindende Wirkung für die Vorstandsriege; Industriekreise gehen aber davon aus, dass der Pharmakonzern nun seine Gehaltspraktiken überprüfen wird.

GlaxoSmithKline Plc.: ISIN: GB000925288 / WKN 940561
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x