20.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.6.2005: CDU-Umweltministerin G?nner: 50 Prozent der Gewinne aus l?ngeren AKW-Laufzeiten für Erneuerbare Energie verwenden

Tanja G?nner, CDU-Umweltministerin des Landes Baden-W?rttemberg, will 50 Prozent des Gewinns aus verl?ngerten Laufzeiten deutscher Atomkraftwerke (AKW) für Erneuerbare Energien verwenden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. In einem Interview mit dem Blatt forderte die Ministerin, die H?lfte der zus?tzlich erwirtschafteten Gewinne m?sse zur Erforschung der Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien verwendet werden. Um die Forderung umzusetzen solle ein verbindlicher Vertrag mit den Energieversorgern geschlossen werden, so G?nner.

Die CDU-Politikerin stellt sich mit ihrem Statement hinter eine Position von Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender des Hamburger Windanlagenbauers REpower Systems AG (ECOreporter.de berichtete).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x