20.06.05 Erneuerbare Energie

20.6.2005: Italienischer Stromkonzern investiert Milliarden in Erneuerbare Energien

In den kommenden Jahren will der b?rsennotierte italienische Stromkonzern Enel rund zwei Milliarden Euro in Erneuerbare Energien investieren. Wie das halbstaatliche Unternehmen mitteilte, sollen zwei Drittel der Mittel in heimische Vorhaben und ein Drittel in Projekte im Ausland flie?en. Nach eigenen Aussagen habe man bereits in den vergangenen drei Jahren in Italien Gelder im Umfang von 600 Millionen Euro für die "saubere" Energieerzeugung bereitgestellt. Allerdings wird es laut der Meldung angesichts der Enge der italienischen Energiem?rkte und der aufwendigen kommunalen Genehmigungsverfahren für den Ex-Monopolisten zunehmend attraktiver, ins Ausland zu expandieren. In diesem Zusammenhang sei man vor allem an einem Engagement in den osteurop?ischen M?rkten interessiert, so Enel weiter. Aber auch Spanien und Frankreich b?ten aussichtsreiche Perspektiven.

ENEL S.P.A. Azion: ISIN IT0003128367 / WKN 928624

Bild: Wichtigste Quellen Erneuerbarer Energien: Wind, Wasser und Sonne / Photomontage: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x