20.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.6.2007: Aktien-News: Manz Automation AG will 325.000 Aktien bei institutionellen Investoren platzieren – Aktie profitiert

Die Reutlinger Manz Automation AG plant, bis zu 325.650 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung zu platzieren. Laut einer Meldung des Anbieters von Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik für die Photovoltaik- und LCD-Industrie, entspricht dies bis zu zehn Prozent des Grundkapitals. Das Bezugsrecht der Aktionäre sei ausgeschlossen. Der Platzierungspreis für die neuen Aktien werde im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens ermittelt. Die Aktien würden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich deutschen und europäischen institutionellen Investoren angeboten.

Der Erlös der Kapitalerhöhung diene zur Finanzierung des weiteren Wachstums, so Manz weiter. Unter anderem plant das Unternehmen, durch potenzielle Akquisitionen im In- und Ausland Zugriff auf komplementäre Technologien und zusätzliche Ressourcen zu erhalten. Mit der Umsetzung der Transaktion wurde ein Bankenkonsortium unter Führung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) als Lead Manager und Sole Bookrunner beauftragt. Dem Konsortium gehören die BHF-BANK und die HSBC Trinkaus und Burkhardt als Co-Lead Manager an. Die im Wertpapierprospekt vom 7. September 2006 beschriebene Marktschutzvereinbarung mit der Gesellschaft wird für diese Transaktion aufgehoben. Zusätzlich werden darüber hinaus gehende, bis zum 31. Dezember 2007 laufende Soft-Lock-Up-Vereinbarungen mit Herrn Dieter Manz und der Gesellschaft getroffen.

Die Aktien der Manz Automation AG notieren seit dem 22. September 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Am Morgen legten die Papiere zuletzt um 3,23 Prozent zu auf 73,75 Euro (Xetra; 10:30 Uhr). Anfang des Jahres waren noch 24,29 Euro für die Anteilscheine notiert worden (2. Januar.

Manz Automation AG: ISIN DE000A0JQ5U

Bild: Manz liefert unter anderem solche "Wafereingangstester". / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x