20.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.7.2005: Energiekonzern will verst?rkt auf thermoelektrische Energie setzen

Ein neues thermoelektrisches Kraftwerk mit einer Leistung von 400 Megawatt hat der spanische Energiekonzern Iberdrola nach ?ber zwei Jahren Bauzeit dieser Tage im spanischen Villaseca er?ffnet. Wie das Unternehmen mitteilte, solle der Kraft-W?rme-Komplex ?ber 500.000 Einwohner der nahe gelegenen Regionalhauptstadt Toledo mit Strom versorgen. Der neue Kraft-W?rme-Komplex Aceca ist bereits die siebte Anlage ihrer Art, die Iberdrola in Spanien errichtet habe. Damit h?tten die Kapazit?ten des Unternehmens bei der Erzeugung thermoelektrischer Energie landesweit ?ber 4.000 Megawatt erreicht. Wie weiter bekannt wurde, wolle Iberdrola noch im Verlauf dieses Jahres weitere Kraft-W?rme-Anlagen mit einer Leistung von 800 Megawatt in Betrieb nehmen. Bis Ende 2007 sei ein Niveau von 6.400 Megawatt geplant, hie? es weiter.

Iberdrola SA: ISIN ES0144580018 / WKN 851357
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x