20.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.8.2007: Aktien-News: MIFA-Aktie sinkt – „Heuschrecke“ Lone Star sorgt für Unruhe

Die US-Investmentgesellschaft Lone Star ist ihrem Ruf, den maximalen Profit aus aufgekauften Unternehmen herauszuholen, wieder gerecht geworden. Das im Dezember 2005 über eine Lone Star-Tochter gekaufte Nordhäuser Fahrradwerk hat Insolvenz beantragt. An den Mitteldeutschen Fahrradwerke (MIFA) ist Lone Star ebenfalls beteiligt, seit der Kapitalerhöhung im März diesen Jahres mit 25 Prozent. MIFA hatte bereits Ende 2006 die Kunden und Aufträge des Nordhäuser Konkurrenten übernommen, der daraufhin nicht mehr kostendeckend arbeiten konnte.

Die Angestellten der Nordhäuser Fahrradfabrik besetzen seit Anfang Juli das Werk, doch trotz Sympathiebekundungen aus der ganzen Stadt besteht wenig Hoffnung auf eine Rettung des ehemaligen VEB-Betriebs.

Die Aktie der MIFA, die im Februar unerwartet gestiegen war (ECOreporter.de berichtete am 20. Februar 2007) muss mit Kursverlusten kämpfen. Von 6,60 Euro im Februar fiel sie auf zuletzt 3,70 Euro (Frankfurt, 10:36).

MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG: ISIN: DE000A0B95Y8 / WKN: A0B95Y
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x