20.09.06 Erneuerbare Energie

20.9.2006: Studien ergeben: Windkraft senkt Stromkosten für Verbraucher

Windkraft senkt den Preis für Strom. Zu diesem Schluss kommen einem Bericht des Tagesspiegels zufolge zwei Studien des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archivs (HWWA) und des Energiekonzerns Eon. Demnach stehen sich zwei Effekte des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gegenüber: Einerseits zahlten die Verbraucher 2005 rund 1,2 Milliarden mehr für Elektrizität, weil die Stromversorger teuren Windstrom in ihre Netze einspeisen mussten.

Andererseits sinke durch das Angebot von Windstrom jedoch das Kostenniveau für Strom etwa an der Leipziger Strombörse. Die HWWA geht dem Bericht zufolge von einer Ersparnis von 850 Millionen Euro aus. Der Bundesverband Windenergie errechnet aus den Ergebnissen der Eon-Studie sogar eine Ersparnis von 3,8 Milliarden Euro.

Bildhinweis: Dank Windkraft sieht die Welt auch für Stromverbraucher freundlicher aus. / Quelle: WPD
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x