20.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.9.2007: Aktien-News: Solar-Fabrik AG nimmt 41 Millionen Euro aus Kapitalerhöhung ein

Zum festgelegten Mindestbezugspreis hat die Solar-Fabrik AG 2,78 Millionen Aktien aus ihrer Kapitalerhöhung platziert. Wie das Freiburger Solarunternehmen meldet, wurde der endgültige Preis in Absprache mit der SEB AG aufgrund des im Bookbuilding-Verfahren erstellten Orderbuchs auf 15,75 Euro je Aktie festgelegt. Der Netto-Emissionserlös beträgt den Angaben zufolge insgesamt zirka 41 Millionen Euro. Zur Zeichnung angeboten hatte das Unternehmen 4,45 Millionen Aktien, es wurden somit gut 60 Prozent der Anteilscheine verkauft. Bei vollständiger Platzierung zum Mindestbezugspreis wäre ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 70,08 Millionen Euro in die Kassen der Gesellschaft geflossen.

Die derzeitigen Aktionäre hätten 1,12 Millionen Aktien aus der Emission übernommen, heißt es weiter, 1,66 Millionen seien öffentlich platziert worden. Voraussichtlich ab dem 25. September 2007 werden die neuen Aktien in die bestehende Notierung der Aktien der Solar-Fabrik an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x