02.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.10.2003: GE Wind Energy profitiert vom Ausbau der Windkraft in Portugal

GE Wind Energy, eine Tochter des amerikanischen Elektronikkonzerns General Electric, hat von Enersis einen Lieferauftrag über 16 Windturbinen mit einer Gesamtkapazität von 24 Megawatt erhalten. Dies meldet der Online-Nachrichtendienst Energias Renovables. Enersis ist einer der größten privaten portugiesischen Stromanbieter. Den Angaben zufolge sollen jeweils acht Aggregate in den beiden Windparks "Lomba da Seixa II" und "Senhora da Vitoria" aufgestellt werden. Diese sollen im Norden Portugals entstehen und bis Januar 2004 in Betrieb gehen.

Nach Einschätzung der dänischen Consulting-Gruppe BTM ist in den nächsten fünf Jahren mit einem weiteren Wachstum der Windenergie in Portugal zu rechnen. So soll die Kapazität der landesweit betriebenen Windkraftparks von gegenwärtig knapp 200 Megawatt bis Ende 2008 auf rund 450 Megawatt klettern.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x