02.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.10.2007: Aktien-News: Aktien der EnviTec Biogas AG profitieren von Großauftrag

Die börsennotierte EnviTec Biogas AG hat den Auftrag für einen Biogaspark im Volumen von 42 Millionen Euro erhalten. Wie das Unternehmen aus Lohne in Niedersachsen meldet, handelt es sich um ein Projekt mit einer elektrischen Anschlussleistung von rund 22 Megawatt Güstrow. In der Anlage sollen demnach 10.000 Kubikmeter Biogas pro Stunde erzeugt, zu Erdgasqualität aufbereitet und ins Erdgasnetz eingespeist werden.

Wie EnviTec weiter meldet, umfasst der Auftrag die gesamte Technik und Hardware der Aufbereitungsanlage. Auftraggeber sei die Leipziger Nawaro Engineering GmbH, für die EnviTec bereits ein Vorhaben in Penkun in Mecklenburg-Vorpommern errichte. Im März 2008 soll den Angaben zufolge mit dem Bau des Biogasparks begonnen werden. Voraussichtlich im Herbst 2008 will man erstmalig aufbereitetes Biogas ins Erdgasnetz einspeisen.

Am Morgen hatte bereits die EnviTec-Konkurrentin Schmack Biogas AG den Abschluss eines Vertrages im Volumen von 21,5 Millionen Euro gemeldet.

Die EnviTec-Aktie profitierte von der Auftragsmeldung und sprang zuletzt um 7,31 Prozent auf 25,97 Euro (Xetra; 14:28 Uhr). Am 20. Juli 2007 hatte die Aktie noch 56,30 Euro gekostet. Zum Börsengang am 12. Juli war sie für 47 Euro ausgegeben worden (ECOreporter.de berichtete).

EnviTec Biogas AG: ISIN: DE000A0MVLS8 / WKN: A0MVLS
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x