21.11.02

21.11.2002: Meldung: Adcon Telemetry AG begibt Wandelschuldverschreibungen

6% Wandelanleihe 2002-2007 (Tranche B) Wandelschuldverschreibungen Wertpapier Kenn-Nr. 34.125

Bezugsaufforderung und Bekanntmachung gemäß § 10 KMG

Die außerordentliche Hauptversammlung der Adcon Telemetry AG (im Folgenden auch "Adcon" genannt) vom 6. November 2002 hat den Vorstand gemäß § 174 Absatz 2 Aktiengesetz ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 10,000.000,- auch in mehreren Tranchen auszugeben, sowie alle weiteren Bedingungen, die Ausgabe und das Umtauschverfahren der Wandelschuldverschreibungen festzusetzen. In Ausübung dieser Ermächtigung hat der Vorstand am 18. November 2002 mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, Wandelschuldverschreibungen (im Folgenden auch "Wandelanleihe" genannt) im Nominale von gesamt bis zu EUR 3,000.000,-, welche das Recht auf Wandlung in bis zu 1,333.333 Stück junge Aktien der Gesellschaft beinhalten, in Form eines öffentlichen Bezugsangebotes zu begeben. Alle Aktionäre der Adcon haben das Recht auf anteilige Zeichnung der Wandelanleihe.

Die Wandelschuldverschreibungen haben insbesondere folgende wesentliche Ausstattungsmerkmale:

Stückelung: Die Wandelanleihe im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 3.000.000,- ist eingeteilt in bis zu 3.000 Teilwandelschuldverschreibungen. Das Bezugsverhältnis beträgt 8,13 zu 1. Je 3.613 Stück nennwertloser Stückaktien der Gesellschaft berechtigen den Inhaber zur Zeichnung von je Nominale EUR 1.000.- Wandelschuldverschreibungen aufgrund seines Bezugsrechtes als Aktionär der Gesellschaft. Das kleinste Zeichnungsnominale beträgt EUR 2.000.-. Das Wandlungsrecht kann innerhalb der Zeit vom 29. September bis einschließlich 13. Oktober ("Wandlungsfenster") eines jeden Jahres ausgeübt werden, wobei im Wandlungsfenster des Jahres 2003 nur bis zu 50% des Nominales gewandelt werden können.

Wandlungspreis: Der Wandlungspreis beträgt EUR 2,25,-.

Laufzeit: Die Laufzeit der Wandelanleihe beginnt am 9. Dezember 2002 und endet mit 8. Dezember 2007. Die Tilgung erfolgt am 9. Dezember 2007. Der Kupontermin ist jährlich am 9. Dezember im nachhinein; erstmalig am 9. Dezember 2003.

Verzinsung: Die fixe Verzinsung von 6% p. a. beginnt am 9. Dezember 2002 und endet am 8. Dezember 2007.

Wandlung: Eine Wandelschuldverschreibung im Nominale von EUR 1.000,- berechtigt nach Maßgabe des § 7 der Wandelanleihebedingungen zum Tausch in 444,44 Stück als Stückaktien ausgestellte Aktien der Gesellschaft.

Die detaillierten Konditionen der Wandelanleihe können den Wandelanleihebedingungen, die bei der Gesellschaft und der Bezugsstelle kostenlos bezogen werden können, entnommen werden.

Wir laden unsere Aktionäre hiermit ein, ihr Recht auf Bezug der Wandelschuldverschreibung (Tranche B) in der Zeit vom 21. November 2002 bis einschließlich 5. Dezember 2002 bei der Capital Bank - GRAWE Gruppe AG, 8010 Graz, Burgring 16 (Zahl- und Bezugsstelle), während der üblichen Schalterstunden auszuüben. Nicht ausgeübte oder verkaufte (disponierte) Bezugsrechte verfallen mit Ablauf der Bezugsfrist. Die öffentliche Zeichnungsfrist läuft vom 21. November 2002 bis 6. Dezember 2002.

Valutatag ist der 9. Dezember 2002.

Die Bezugsrechte (Wertpapier-Kenn-Nummer 79.368, deutsche WM-Nummer 766.712) werden vom 3. Dezember 2002 bis einschließlich 4. Dezember 2002 an der Frankfurter Börse gehandelt.

Die Zulassung der Adcon 6% Wandelanleihe 2002-2007 (Tranche B) zum Handel im Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse wird beantragt.

Der aus Anlass des öffentlichen Bezugsangebotes der Wandelschuldverschreibungen veröffentlichte Prospekt ist ab sofort kostenlos am Sitz der Gesellschaft in A-3400 Klosterneuburg, Inkustraße 24, sowie

bei der Zahl- und Bezugsstelle, der Capital Bank - GRAWE Gruppe, 8010 Graz, Burgring 16, erhältlich. Der Prospekt wurde gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes (KMG) am 20. November 2002 bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG als Meldestelle hinterlegt.

Klosterneuburg, im November 2002

Der Vorstand

Erschienen am: 20.11.2002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x