02.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.11.2004: Plambeck Neue Energien AG verkauft erste Windpark-Projekte in Frankreich

Die Plambeck Neue Energien AG hat zwei Windparkprojekte in Frankreich verkauft. Wie der Windprojektierer mit Sitz in Cuxhaven meldet, sollen in den bereits baugenehmigten Projekten Windenergieanlagen mit insgesamt 20 Megawatt (MW) Leistung errichtet werden. Die französische Ventura S.A., an der Plambeck zu 80 Prozent beteiligt sei, habe die Windparks entwickelt. Aus dem Verkauf und der weiteren Projektbearbeitung würden sich für Ventura Erlöse von deutlich über zwei Millionen Euro ergeben, so Plambeck. Die beiden Windkraftprojekte befinden sich den Angaben zufolge im nordfranzösischen Departement Somme, nahe der Kanalküste.

Die Ventura entwickele in den windreichen Regionen Nord- und Südfrankreichs Windpark-Projekte, berichtete der Windprojektierer weiter. Das Unternehmen verfüge derzeit noch über Baugenehmigungen für 32 MW zu installierender Leistung. Darüber hinaus habe Ventura S.A. Bauanträge für weitere Projekte mit mehr als 200 MW Leistung gestellt.

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE0006910326 / WKN 691032
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x