21.01.05 Anleihen / AIF

21.1.2005: Bilanz Ende 2004: Gesellschaft für Handel und Finanz mbH (GHF) hat 19 Windparks platziert - Gesamtinvestitionsvolumen rund 510 Millionen Euro

Die Gesellschaft für Handel und Finanz mbH (GHF) mit Sitz in Leer hat bis Ende 2004 insgesamt 19 Windparks platziert. Wie das Unternehmen miteilte, belief sich das Gesamtinvestitionsvolumen auf rund 510 Millionen Euro, davon habe man ein Kommanditkapital von 178 Millionen Euro ?ffentlich und privat platziert. Mit einer Gesamtkapazit?t der Windparks von nominal rund 365 Megawatt (MW) z?hle GHF ferner zu einem der f?hrenden bundesdeutschen Windparkbetreiber.

Im laufenden Gesch?ftsjahr 2005 wolle man die begonnenen Projektentwicklungen im Sektor Windenergie unver?ndert fortsetzen, so GHF. Damit seien Binnenland- und Offshore-Standorte, ebenso aber auch europ?ische Lagen au?erhalb der Bundesrepublik gemeint. ?ber die Ventotec GmbH, eine Gesellschaft des GHF-Unternehmensverbundes, planen die Windprojektierer aus Leer den Bau eines Windparks in der Ostsee. An der Projektentwicklung des Offshore-Windparks "Ventotec Ost" (nord?stlich von R?gen) sind laut der GHF neben Ventotec der d?nische Windanlagerbauer Vestas A/S, die Deutsche Bank-Gruppe und die Ingenieurgesellschaft Arcadis beteiligt.

Bild: GHF-Windpark Beeskow / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x