21.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.1.2008: Aktien-News: KTG Agrar AG baut Flächenbestand aus – Vorstandsvorsitzender: „Wir profitieren von den aktuellen Entwicklungen an den Rohstoffmärkten“

Zehn Prozent mehr Fläche bewirtschaftet das börsennotierte Landwirtschaftsunternehmen KTG Agrar AG zum Stichtag 31. Dezember 2007. Wie die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg meldet, wurde der Flächenbestand gegenüber dem 30. November 2007 um weitere 1.650 Hektar auf rund 17.450 Hektar erhöht. In Brandenburg hat KTG Agrar demnach zwei Agrarbetriebe mit einer Fläche von insgesamt 1.450 Hektar übernommen, 250 Hektar davon seien Eigentum, 1.200 Hektar langfristig für mehr als zehn Jahre gepachtet. Außerdem seien im EU-Land Litauen weitere 200 Hektar Ackerland gekauft worden. Damit liege der Eigentumsanteil bei den neuen Flächen bei 27 Prozent.

Vorstandsvorsitzender Siegfried Hofreiter verweist auf das für sein Unternehmen positive Branchenumfeld: „Wir profitieren von den aktuellen Entwicklungen an den Rohstoffmärkten. Die Preise für Raps und Mais sind auf Rekordhoch und auch Weizen ist stabil auf hohem Niveau.“ Nach Einschätzung des Unternehmens werden die Entwicklungen bei Agrarrohstoffen von drei großen Trends getrieben: die weltweite Zunahme der Bevölkerung, das Wirtschaftswachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern und der Boom bei Bio-Lebensmitteln.

KTG Agrar AG: ISIN DE000A0DN1J4 / WKN A0DN1J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x