21.12.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.12.2005: Keine Strompreiserh?hung bei MVV Energie AG und EnBW AG

Die MVV Energie AG h?lt die Preise für Strom und Fernw?rme zum Jahreswechsel konstant. Das teilte das b?rsennotierte s?ddeutsche Versorgungsunternehmen mit. Im Gegensatz zu fast allen Stromversorgern in Deutschland, die zum 1. Januar ihre Tarife um bis zu neun Prozent erh?hen, bleibe der Strompreis in Mannheim unver?ndert. Das gelte auch für die Fernw?rmepreise. "Wir haben es mit erfolgreichen Kostensenkungsma?nahmen in den zur?ckliegenden Wochen und Monaten geschafft, die anhaltende Steigerung der der Rohstoffpreise bis heute auszugleichen", erkl?rte der Vorstandsvorsitzende der MVV Energie, Dr. Rudolf Schulten. Anders sehe die Entwicklung beim Gas aus. Steigende Bezugspreise zum 1. Januar um 0,5 Cent pro Kilowattstunde w?rden eins zu eins an die Kunden weitergegeben. Der Wasserpreis werde zum Jahreswechsel um netto 5 Cent pro Kubikmeter auf dann 1,95 Euro erh?ht.

Nach Angaben der Tageszeitung Die Welt wird auch die EnBW AG, Karlsruhe, auf eine Strompreiserh?hung zum 1. Januar 2006 verzichten. Insgesamt wollten im S?dwesten 15 von 140 Energieversorgern ihre Preise erh?hen. Die Teuerung liege im Durchschnitt bei drei Prozent.

MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590


Exklusiv für private Leser: American Express Gold Card ein Jahr geb?hrenfrei plus ein Jahr kostenloses ECOreporter.de-Abonnement. Mehr ...
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x