02.01.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.1.2007: oekostrom AG startet mit Doppelspitze ins neue Jahr, Kapitalerhöhung bereits zu 60 Prozent gezeichnet

Die österreichische oekostrom AG wird ab sofort von zwei Vorständen geleitet. Wie das Unternehmen meldet, übernimmt Michael Pierer ab heute seine Vorstandstätigkeit. Er sei vor allem für das Geschäftsfeld Energie-Contracting undEnergieeffizienz leitend zuständig sowie für die Agenden Finanzen,Controlling und IT. Michael Pierer ist den angaben zufolge studierter Betriebswirt und bringt entsprechende Erfahrung in der Bauwirtschaft aus seiner letzten Position als Leiter Finanzen bei der Waagner Biro Stahlbau AG mit. Außerdem verfüge Michael Pierer über "wertvolle Erfahrungen im Auf- und Ausbau von Unternehmen auch in Mittel- und Osteuropa", etwa aus seiner Tätigkeit als Leiter Finanzen für den Homöopathiehersteller Peithner, bei dem er von 1998 bis 2004 beschäftigt gewesen sei.

Laut der oekostrom AG wird Ulfert Höhne weiterhin für die Bereiche Stromvertrieb und Stromerzeugung sowie für die Vorstandagenden Strategie, Marketing und Projektakquisition zuständig sein. Nachdem das Unternehmen die erste Tranche seiner fünften Kapitalerhöhung soeben zur Eintragung angemeldet habe, "stehen wir jetzt vor wesentlichen Investitionen in Wind- und Wasserkraftprojekte", legt die Gesellschaft in ihrer Meldung dar. Die Erfahrung von Michael Pierer werde "unsere Strategie der Wertsteigerung in der oekostrom AG verstärken und beschleunigen."

Die oekostrom AG führt noch bis 28.2.2007 eine Kapitalerhöhung durch, die laut ihrer Darstellung aktuell zu 60 Prozent gezeichnet ist. Ein Prospekt nach dem Kapitalmarktgesetz liege bei der Kontrollbank und am Sitz der Gesellschaft auf. Nähere Informationen gibt es unter www.oekostrom.at
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x