02.12.03 Erneuerbare Energie

2.12.2003: Solar-Paradies Luxemburg: Staat zahlt 60 Cent Einspeisevergütung und 50 Prozent der Kosten für Photovoltaik-Anlagen

Der luxemburgische Staat zahlt 50 Prozent der Kosten für eine Photovoltaikanlage sowie 60 Cent Einspeisevergütung pro Kilowattstunde. Das berichtet das Online-Magazin Sonnenseite. Die Vergütung werde - wie in Deutschland - 20 Jahre lang gezahlt. In Luxemburg amortisiere sich eine Solaranlage daher nach acht bis zehn Jahren, in Deutschland erst nach 16 bis 18 Jahren. Laut Bericht werden in Luxemburg Ende 2003 rund 3,5 Megawatt Photovoltaik-Leistung installiert sein.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x