02.12.04 Erneuerbare Energie

2.12.2004: Aufschwung der Solarbranche beflügelt das Handwerk

Im Bereich Handwerk, Handel und Produktion entstehen durch den Boom auf dem Photovoltaikmarkt in diesem Jahr etwa 5.000 neue Arbeitsplätze, davon die meisten im Installationsbereich. Allein im Photovoltaikmarkt (Solarstrom) ist für 2004 mit einer Verdopplung des Endkundenumsatzes auf circa 1,5 Milliarden Euro zu rechnen. Das geht aus einer Meldung des Bundesverbandes Solarindustrie e.V. (BSi) hervor. Anlass ist eine aktuelle Studie, die der Verband in Zusammenarbeit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) erstellt hat. Dabei wurden von August bis Oktober 2004 rund 2.500 Handwerksbetriebe zu ihrem Interesse an einem Einstieg in die Solarbranche befragt. Demnach wollen 32,5 Prozent der Elektrotechniker, 40,3 Prozent der SHKler und 34,2 Prozent der Dachdecker in den Photovoltaikmarkt einsteigen. In den Solarthermiemarkt wollen 19,4 Prozent der Elektrotechniker einsteigen, bei den SHKlern sind es 32,8 Prozent und bei den Dachdeckern 25,9 Prozent.

Bildhinweis: Solarstrom verschafft dem Handwerk goldnene Boden / Quelle: Phönix Sonnenstrom AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x