Nachhaltige Aktien, Meldungen

21.2.2007: Energieversorger ScottishPower Plc baut Wellenkraftwerk vor der schottischen Küste

Der schottische Energieversorger ScottischPower Plc plant ein 15-Millionen-Euro-Wellenkraftwerk vor der schottischen Küste. Wie das Unternehmen aus Glasgow mitteilt, soll das aus einer 160 Meter langen "Seeschlange" bestehende Kraftwerk im Europäischen Seetest-Centrum in Orkney entstehen. Die Inbetriebnahme ist für 2008 vorgesehen. Mit einer Leistung von drei Megawatt handelt es sich hierbei nach Unternehmensangaben um das weltweit größte Wellenkraftprojekt.

Schottland verfügt den Angaben zufolge über ein Viertel der europäischen Wellenkraftkapazität und will diesen Sektor verstärkt ausbauen. ScottishPower wird in diesem Projekt von der schottischen Regierung unterstützt.

Vor kurzem hatte die EU die Übernahme der ScottishPower durch Iberdrola genehmigt (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 16. Februar). Das spanische Unternehmen ist bereits an mehreren Wellenkraftprojekten beteiligt (siehe ECOreporter.de-Beitrag vom 21. August).

Die ScottishPower-Aktie gewann heute morgen in Berlin-Bremen 0,52 Prozent und notierte bei 11,54 Euro.

ScottishPower Plc.: ISIN GB00B125RK88 / WKN A0JNE3
Iberdrola S.A.: ISIN ES0144580018 / WKN 851357

Bildhinweis: Das Kraftwerk der Ocean Power Delivery heißt Pelamis, zu deutsch Seeschlange. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x