21.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.3.2006: Analystin: Mayr-Melnhof Karton AG wird weiter zukaufen - Kursziel angehoben

Der österreichische Karton- und Faltschachtelhersteller Mayr-Melnhof Karton AG wird weiter zukaufen. Davon ist laut einem Bericht der Zeitung "WirtschaftsBlatt" die Erste Bank-Analystin Vera Sutedja überzeugt. Das Unternehmen mit Sitz in Wien habe Ende 2005 über Barmittel in Höhe von 152 Millionen Euro verfügt, so die Analystin, gleichzeitig sei das organische Wachstum in der Verpackungsindustrie "sehr limitiert". Geeignete Akquisitionsobjekte böten sich dem Kartonhersteller in der Türkei, Russland, Bulgarien, Nordafrika und Westeuropa. Im Fall einer Akquisition werde es voraussichtlich zu einer positiven Kursreaktion kommen. Die Erste Bank hat laut dem Bericht ihr Kursziel für die Aktie von 150 auf 165 Euro angehoben und eine bestehende Kaufempfehlung bestätigt.

Die Aktie des Kartonherstellers notierte in Wien zuletzt mit 138,33 Euro (21.3.2006; 13:01 Uhr).

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447

Bild: Kartonmaschine der Mayr-Melnhof Karton AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x