21.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.3.2006: Nur gestolpert auf dem Weg zu neuen Höhen? - Experten empfehlen Solaraktie trotz zwischenzeitlichem Kurseinbruch

Nach einem Zwischentief in der ersten Februarhälfte hatte die Aktie der Evergreen Solar Inc. bis Ende letzter Woche ihren Steigflug der letzten Monate fortgesetzt. Vom vergangenen Oktober bis Mitte März hatte der Anteilsschein des US-amerikanischen Solarzellenherstellers seinen Wert auf 14,26 Euro verdoppelt. Seit Freitagnachmittag aber war der Kurs von Evergreen nach der Veröffentlichung von Prognosen zur Geschäftsentwicklung in 2006 stark eingebrochen. An der Frankfurter Börse stürzte die Aktie um rund 15 Prozent auf 11,45 Euro ab. Dort erholte sie sich heute Morgen bis 10:30 Uhr leicht und notierte bei 11,60 Euro.

Die Analysten der New Yorker Cowen & Co., LLC. raten Anlegern, die Gelegenheit zu nutzen und jetzt verhältnismäßig niedrig bei Evergreen Solar einzusteigen. Das Wertpapier sei weiter ein Outperformer. Sie weisen darauf hin, dass für Solarzellenhersteller die Versorgung mit ausreichend Silizium essentiell sei. Hier sei das Unternehmen aus Marlboro in Massachusetts langfristig hervorragend aufgestellt. Ein besonderes Plus sei die für zunächst sieben Jahre vereinbarte Zusammenarbeit mit der norwegischen Renewable Energy Corporation (REC), durch die Evergreen ihre Kosten senken könne.

Evergreen Solar Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x