21.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.4.2006: Wird das deutsche Dosenpfand den Kurs der Tomra-Aktie treiben?

Der Rücknahmeautomatenhersteller Tomra Systems hat mit seinen aktuellen Quartalszahlen die allgemeinen Analystenerwartungen deutlich übertroffen. Das hat National-Bank-Analyst Manfred Jaisfeld in einer aktuellen Bewertung zu Tomra festgestellt. Der operative Gewinn des norwegischen Unternehmens betrug im ersten Quartal umgerechnet 15,83 Millionen Euro, nach 0,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg von 1,14 Millionen Euro auf 10,77 Millionen Euro. Konzernumsatz verbesserte sich von 64,65 Millionen Euro auf 105,47 Millionen Euro.

Laut dem National-Bank-Analysten wird die gesetzliche Verpflichtung zum Dosenpfand in Deutschland voraussichtlich einen Nachfrageschub nach Tomra-Automaten und Dienstleistungen bringen. Die National Bank AG empfiehlt die Aktie von Tomra weiter zum Kauf und bestätigt ihr Kursziel von 67,00 norwegischen Kronen (NOK, umgerechnet 8,59 Euro). Sie empfiehlt Zukäufe bis zu einem Niveau von 61,00 NOK (7,82 Euro) und die Beachtung eines Stopp-Loss-Limits von 40,80 NOK (5,23 Euro). Die Aktie verzeichnete gestern in Frankfurt einen Kurssprung, heute notiert sie nahezu unverändert bei 7,49 Euro.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x