21.05.07 Erneuerbare Energie

21.5.2007: Wachstumsmarktmarkt für die Windenergie: Brancheninsider traut China bis Jahresende vier Gigawatt Gesamtleistung zu

China dürfte in den nächsten drei bis fünf Jahren zum weltgrößten Windkraftmarkt aufsteigen. Wie aus einem Agenturbericht hervorgeht, äußerte sich entsprechend der Asien/Pazifik-Chef des dänischen Windturbinenherstellers Vestas. Auf einer Industriekonferenz in Peking sprach Thorbjörn Rasmussen demnach von einer bis 2010 installierten Kapazität von acht Gigawatt. Bis Jahresende könne die Gesamtkapazität bei vier Gigawatt liegen. Bis 2020 seien außerdem weit mehr als die bisher vorgesehenen 30 Gigawatt möglich. Als Probleme in China nannte Rasmussen dem Bericht zufolge die Schwäche des Netzes und Verzögerungen bei dessen Ausbau sowie mangelnde regulatorische Transparenz und direkte Anreize für die Windkraft.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x