21.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.6.2006: Joint-Venture EverQ eröffnet erste Fabrik für Solarkomponenten in Thalheim

Die Firmengruppe EverQ hat ihre erste Fabrik zur Herstellung von Solarwafern, -zellen und -modulen in Thalheim eröffnet. EverQ ist eine Partnerschaft der deutschen Q-Cells AG mit der US-amerikanischen Evergreen Solar, Inc, und der norwegischen Renewable Energy Corporation ASA. Wie Q-Cells mitteilt, kostete die Anlage 70,5 Millionen Euro, wovon 27,5 Millionen aus Zuschüssen stammen, und beschäftigt 260 Mitarbeiter. Nach Fertigstellung der gesamten Produktionskapazität von 30 Megawatt peak (MWp) steige die Mitarbeiterzahl voraussichtlich auf 300, heißt es weiter.

Bei der Produktion von Solarkomponenten komme die von Evergreen Solar entwickelte String Ribbon Technologie zum Einsatz, die den Siliziumverbrauch um die Hälfte senke. Der Bau einer weiteren Anlage ist bereits geplant, bis 2010 will EverQ seine Produktionskapazität auf 300 MW steigern.

Die Q-Cells-Aktie verlor heute morgen im Xetra-Handel leicht und notierte 0,68 Prozent niedriger bei 58,80 Euro (9:14 Uhr).

Evergreen Solar Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949
Q-Cells AG: ISIN DE0005558662 / WKN 555866
Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / A0BKK5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x