21.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.6.2007: Aktien-News: Centrosolar AG: Neuorganisation soll Synergieeffekte nutzbar machen – Vertrieb wird gestärkt

Die Münchener Centrosolar AG will sich neu ausrichten. Wie das Solarunternehmen meldet, sollen die drei Kernunternehmen des Segmentes Solar Integrated Systems als Centrosolar AG zusammengefasst werden. Der Name der börsennotierten Muttergesellschaft werde in Centrosolar Group AG geändert. Die Neuorganisation fokussiere die Vertriebs- und Einkaufsaktivitäten und unterstütze damit die Internationalisierung der gesamten Unternehmensgruppe.

Dr. Alexander Kirsch, CEO der Centrosolar Group AG: „Durch den Zusammenschluss stärken wir vor allem unseren Vertrieb. In Deutschland sind wir in jeder Region kompetent vertreten. Wir unterstützen unsere Kunden – die Handwerker – ganz nah vor Ort nicht nur bei der Technik sondern auch beim Verkauf an den Endkunden. Mit dieser starken Heimatbasis können wir unser Erfolgsmodell auch im Ausland weiter ausbauen.“

Die Centrosolar Gruppe besteht den Angaben zufolge aus den sieben Photovoltaikunternehmen Solara, Biohaus, Solarstocc, Ubbink Solar Modules, Ubbink Econergy Solar, Centrosolar Glas und Solarsquare. Die bisherigen Unternehmen Solara AG, Biohaus PV Handels GmbH und Solarstocc AG bilden demnach zum 1. September 2007 die Centrosolar AG. Die Centrosolar Group AG fungiere künftig als börsennotierte Holding für alle Tochtergesellschaften.

Weiter heißt es: Die drei Mitgliedsunternehmen der neuen Centrosolar AG vertreiben Photovoltaik-Komplett-Anlagen für alle Einsatzbereiche der solaren Stromerzeugung. Die Zusammenlegung macht Synergieeffekte in Einkauf, Produktion, Marketing und Vertrieb nutzbar. In den vier Niederlassungen Hamburg, Berlin, Paderborn und Durach/Kempten ist nun jede Marke vor Ort präsent. Der Kunde hat die Auswahl im vollständigen Produktsortiment.

Angesichts des starken organischen Wachstums bei allen drei Unternehmen bleiben alle Arbeitsplätze vollständig erhalten. Es ist zudem geplant, die Zahl der Vertriebsmitarbeiter in Deutschland weiter zu erhöhen.

Derzeit ist Centrosolar in Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland, der Schweiz, den Niederlanden und den USA mit eigenen Unternehmen präsent. In den ersten drei Monaten des Jahres 2007 erzielte die Unternehmensgruppe knapp 40 Prozent ihres Umsatzes außerhalb von Deutschland. Dieser Anteil soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden.

Centrosolar AG: ISIN DE0005148506 / WKN 514850
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x