21.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.6.2007: Aktien-News: Manz Automation AG hat Kapitalerhöhung binnen weniger Stunden platziert

Die Manz Automation AG, hat laut eigenen Angaben ihre Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erfolgreich platziert. Im Rahmen einer Privatplatzierung seien insgesamt 325.650 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien des High-Tech Maschinenbauers zu einem Preis von 70,00 Euro je Aktie ausgegeben worden. Innerhalb weniger Stunden habe man die Aktien vollständig im Rahmen eines Accelerated Bookbuilding durch ein Bankenkonsortium unter Führung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ausschließlich bei institutionellen Investoren platziert. „Die Kapitalerhöhung stieß auf sehr große Nachfrage bei Investoren aus dem In- und Ausland“, meldet der Anbieter von Automatisierung, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik für die Photovoltaik- und LCDIndustrie. Durch die Transaktion fließe der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös von rund 22,80 Millionen Euro zu, der insbesondere für zukünftige Akquisitionen eingesetzt werden soll.

Die geplanten Übernahmen im In- und Ausland sollen laut Manz den Zugriff auf komplementäre Technologien und zusätzliche Ressourcen ermöglichen, um weiter dynamisch wachsen zu können. Die Kapitalerhöhung erfolgte aus dem genehmigten Kapital und unter Ausschluss des Bezugsrechts. Durch die Ausgabe der neuen Aktien erhöht sich das Grundkapital der Manz Automation AG von 3.257.250 Euro auf 3.582.900 Euro. Nach Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister werden die neuen Aktien mit dem Wertpapierkürzel M5Z (WKN A0JQ5U, ISIN DE000A0JQ5U3) in den Handel im Freiverkehr (Entry Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die neuen Aktien sind ab 1. Januar 2007 dividendenberechtigt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x