21.07.05 Erneuerbare Energie

21.7.2005: Bankstudie unterstreicht Bedeutung erneuerbarer Energien - Bio-Energien d?mpfen Folgen der ?lpreiserh?hung

"Bio-Energien reduzieren die Verwundbarkeit ganzer Volkswirtschaften gegen?ber den Preissch?ben von Erd?l und Erdgas bzw. Heiz?l und Kraftstoffen." Zu dieser Einsch?tzung gelangt das DB Research der Deutsche Bank AG in einer aktuellen Studie. Sie wurde gestern von Norbert Walter vorgestellt, dem Chef-Volkswirt der Deutschen Bank AG. Laut der Untersuchung sind klimaschonende Bio-Kraftstoffe bereist ab einem ?lpreis von 100 US-Dollar pro Barrel konkurrenzf?hig. Die Brennstoffkosten von Holzpellets nutzenden Heizanlagen seien bereits jetzt g?nstiger als die von ?l- und Gasheizungen. Laut dem DB Research erm?glicht die zunehmende Nutzung nachwachsender Rohstoffe als Energiequelle eine sparsamere Verwendung und somit ein reduziertes Abbautempo der fossilen Energien. Zudem er?ffne das Gesch?ftsfeld erneuerbare Energien den Landwirten "eine interessante Einkommensalternative", k?nnten aus Land- und Forstwirten "Energiewirte" werden.

Die Studie mit dem Titel "Bio-Energien für die Zeit nach dem ?l" kann im Internet herunter geladen werden unter: DBresearch
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x