21.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.8.2007: Aktien-News: Bank Sarasin legt Rekord-Halbjahresergebnis vor

Die Bank Sarasin hat im ersten Halbjahr 2007 einen Rekordkonzerngewinn von 111 Millionen Schweizer Franken und damit 70 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum verbucht. Wie das Unternehmen mitteilt, stieg die Eigenkapitalrendite nach Steuern von 13,2 auf 20,8 Prozent.

Der Netto-Neugeld-Zufluss betrug sechs Milliarden Schweizer Franken, wovon 4,1 Milliarden aus dem Sektor Privatkunden zuflossen. Im ersten Halbjahr 2006 war das Wachstum in diesem Bereich mit 764 Millionen Schweizer Franken deutlich niedriger ausgefallen. Hierin zeige sich die erfolgreiche Fokussierung auf das Kerngeschäft als Privatbank, erklärt das Unternehmen.

Betreute Kundenvermögen stiegen den Angaben zufolge um 15 Prozent auf 84,4 Milliarden Schweizer Franken. Ende 2006 lag der Bestand bei 73,3 Milliarden Schweizer Franken. Das Wachstum der Neukundengelder bestätige die Ausrichtung auf die internationalen Wachstumsmärkte im Mittleren Osten, in Asien und in Europa, aber auch Lateinamerika, heißt es weiter. Von internationalen Kunden seien in der Schweiz 1,6 Milliarden und an den internationalen Standorten 2,2 Milliarden Schweizer Franken akquiriert worden. Die Neugelder von Schweizer Kunden beliefen sich auf 2,1 Milliarden Franken.

Die Aktie gewann heute an der Schweizer Börse 3,43 Prozent und notierte bei 4.728 Schweizer Franken (9:31 Uhr). Auf Jahressicht gewann sie damit rund 29 Prozent.

Bank Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869

Bildhinweis: Der Sitz der Bank Sarasin in Basel. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x