21.09.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.9.2004: EnBW räumt weitere Panne beim Störfall im AKW Neckarwestheim ein

Wie die betreibende Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) nun zugab, ist bei der Panne im Atomkraftwerk Neckarwestheim nicht nur radioaktiv verseuchtes Wasser in den Neckar gelangt. Es sei auch ein flüssiger und ölhaltiger Abfall leicht kontaminiert und ungenehmigt vom Gelände abtransportiert worden. Das meldet das Handelsblatt. Landesumweltminister Mappus hatte bereits angekündigt, aufgrund unkorrekter Meldung des Vorfalls ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einzuleiten. Dem Blatt zufolge hat EnBW-Chef Claassen inzwischen den technischen Geschäftsführer der Atomanlage ablösen lassen.

EnBW AG: ISIN DE0005220008 / WKN 522000
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x