21.09.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.9.2004: IBM auf dem Kriegspfad - Informationstechnologie soll Militäroperationen effizienter machen

Der Computerkonzern IBM Corporation steigt in großem Stil ins Rüstungsgeschäft ein. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Demnach haben IBM und die zu den weltweit größten Militärausrüstern zählende Boeing eine auf zehn Jahre ausgerichtete Zusammenarbeit vereinbart, um das Pentagon und andere Verteidigungsministerien mit modernen Systemen auszustatten. Ziel sei es, eine vereinheitlichte Kommunikationstechnologie für Satelliten, Flugzeuge, Schiffe, U-Boote sowie Panzer und Handgeräte anzubieten. Der effiziente Einsatz von der Informationstechnologie werde bei den Waffengängen der Zukunft den Ausschlag geben, erklärte Jim Albaugh, Präsident und CEO von Boeing Integrated Defense Systems. Sie erst werde es den kämpfenden Einheiten ermöglichen, ihre Kräfte mit "maximalem Effekt" einzusetzen.

Die IBM-Aktie ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds enthalten.

IBM Corp.: ISIN US4592001014 / WKN 851399
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x