21.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

21.9.2007: Aktien-News: Norwegischer Solarkonzern investiert Millionenbetrag in Forschung

Ein neues Technologiezentrum zur Erforschung und Verbesserung von Wafer-Technologien will der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corporation (REC) bauen. Insgesamt 210 Millionen norwegische Kronen (knapp 27 Millionen Euro) plant REC demnach für das Projekt in Herøya zu investieren. Der Betrag enthalte 60 Millionen Kronen für Laboranlagen und 150 Millionen Kronen für die Ausstattung.

Die im Bau befindlichen Produktionsstätten von REC in Herøya sollen laut der Meldung eine Kapazität von 650 Megawatt erreichen. Die Investitionskosten belaufen sich auf 2,5 Milliarden Kronen (etwa 321 Millionen Euro) an. Wie es weiter heißt, ist Herøya die weltweit größte Solarproduktionsanlage.

Die gesamte Produktionskapazität von REC für mono- und multikristalline Wafer beläuft sich auf 1,6 Gigawatt. Die REC-Aktie legte heute in Frankfurt 6,49 Prozent zu und wurde bei 30,68 Euro gehandelt. Das entspricht einem Jahresplus von 150,52 Prozent.

Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x