22.10.02

22.10.2002: S.A.G. Solarstrom: Umsatzanstieg von 224 Prozent - Vier Millionen Euro Verlust

Die S.A.G Solarstrom AG hat für das abgelaufene Geschäftsjahr (endete am 30. April 2002) einen Verlust von vier Millionen Euro gemeldet. Zwar sei der Umsatz um 224 Prozent gestiegen, das Ergebnis habe jedoch durch die Rückabwicklung einer stornierten Kapitalerhöhung im Minus gelegen, so die Unternehmensmeldung.
Seit dem Frühjahr 2002 seien die Personalkosten am Standort Freiburg um 24,5 Prozent gesunken. Außerdem seien die Verwaltungskosten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 43,3 Prozent zurückgegangen.

Insgesamt investierte die S.A.G. im abgelaufenen Geschäftsjahr rund fünf Millionen Euro in den Ausbau ihrer Kraftwerke. Diese würden jährlich rund 1,9 Millionen Euro erwirtschaften, hieß es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x