22.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.10.2003: Spanischer Windparkentwickler Gamesa Energía steigt in den deutschen Markt ein

Der spanische Windparkentwickler Gamesa Energía hat die EBV-Gruppe aus Oldenburg erworben. Das Unternehmen rechnet sich selbst zu den "führenden deutschen Projektentwicklern und Emissionshäusern im Windenergiebereich". Gamesa Energía ist eine Tochter der spanischen Gamesa-Gruppe, die die Hälfte ihres Umsatzes aus der Produktion von Windkraftanlagen generiert. Auf diesem Gebiet ist sie Marktführerin in Spanien. Energía ist im Konzern für die Windparkentwicklung zuständig. Sie hat über 35 Windparks realisiert, die über eine Gesamtkapazität von 1.043 MW Nennleistung verfügen.

Die "strategische Partnerschaft" mit Gamesa Energía solle das langfristige Wachstum der EBV-Gruppe und ihre Positionierung im deutschen Windenergiemarkt sichern, heißt es in einer Presseerklärung des akquirierten Oldenburger Unternehmens. Die Übernahme steht allerdings noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

Die EBV-Gruppe wird von der EBV Management Holding AG zusammengehalten, deren Aktien allerdings nicht zu erwerben sind.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x