22.10.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.10.2004: Aluminiumkonzern Alcan tritt globalem Treibhausgasregister des World Economic Forum bei

Der Aluminium- und Verpackungs-Hersteller Alcan Inc. mit Hauptsitz in Montreal, Kanada, ist eigenen Angaben zufolge dem Global Greenhouse Gas Register des World Economic Forum (WEF) beigetreten. Diese Initiative wolle Unternehmen dazu anregen, ihre Klima-Emissionen weltweit offen zu legen und zu verwalten, heißt es.
Alcan berichtet, 2003 seine Treibhausgas-Emissionen um 300.000 Tonnen reduziert zu haben. Seit 1990 habe man die spezifischen Emissionen von vollhalogeniertem Fluorkohlenwasserstoff (einem Treibhausgas) um 70% gesenkt. Das Unternehmen hat sich für 2004 und 2005 ein jährliches Reduzierungsziel von ca. 190.000 Tonnen CO2 gesetzt.

Alcan stellt Rohaluminium, Halbfertig-Aluminium, flexible und Spezial-Verpackungen, Produkte für Luft- und Raumfahrt, zur Bauxitgewinnung und Aluminiumverarbeitung her und beschäftigt 88.000 Mitarbeiter in 63 Ländern.

Bildhinweis: Aluminiumrohre von Alcan Ungarn / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x