22.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.10.2007: Aktien-News: Erneut Objekt der Begierde: Übernahmeangebot katapultiert Techem-Kurs nach oben

Die australische Bank Macquarie startet einen erneuten Versuch, die Eschborner Engergiedienstleisterin Techem AG zu übernehmen. Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, bietet die Bank nun 58 Euro pro Aktie. Bedingung ist, dass sie mindestens 50 Prozent plus eine Aktie erhalten kann. Zurzeit hält sie schon mehr als ein Viertel der Techem-Anteile.

Der erste Übernahmeversuch der Bank war im Frühjahr vor allem am Widerstand von Hedgefonds gescheitert. Damals hatte sie zunächst 44, dann 55 Euro pro Aktie geboten. Das aktuelle Angebot entspricht den Angaben zufolge einer Prämie von über 24 Prozent auf den Dreimonatsdurchschnittskurs der Techem-Aktie in Höhe von 46,62 Euro. Insgesamt entspreche das neue Gebot einer Marktkapitalisierung von rund 1,4 Milliarden Euro.

Der Vorstand des Eschborner Energiedienstleisters begrüßte das Angebot. Es sei unter den geprüften Alternativen der beste Weg, um im Interesse der Aktionäre, der Mitarbeiter und der Kunden eine Periode der Unsicherheit zu beenden, sagte der Vorstandsvorsitzende Horst Enzelmüller. Macquarie habe weitreichende Zugeständnisse gemacht, die den Erhalt des Standorts und der Arbeitsplätze einschlössen.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 17,26 Prozent und notierte bei 57,69 Euro (10:52 Uhr). Sie liegt damit rund 18 Prozent über ihrem Vorjahreskurs.

Techem AG: ISIN DE0005471601 / WKN 547160

Bildhinweis: Der Sitz des Unternehmens in Eschborn./ Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x