22.11.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.11.2002: Umsatzrückgang bei Frauenthal Keramik

Der Wiener Keramik-Spezialist Frauenthal Holding AG (WKN 882002) musste nach eigenen Angaben in den ersten drei Quartalen des Jahres 2002 einen Umsatzrückgang um vier Prozent auf 25,9 Millionen Euro verbuchen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) stieg von 0,9 Millionen Euro auf 3,6 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2002 erwartet Frauenthal einen konsolidierten Umsatz von 31 Millionen Euro.

2001 hatte der Gesamtumsatz der Gruppe noch bei 74,2 Millionen Euro gelegen. Wie verlautete soll das EGT im Gesamtjahr 2002 "deutlich über dem Niveau von 2001" liegen. Dies sei auf Grund zeitlich vorgezogener Auslieferungen von Katalysatorenaufträgen mit überdurchschnittlich hohen Deckungsbeiträgen möglich. 2001 war das konsolidierte EGT durch den Verkauf der Isolatorensparte belastet worden und hatte 2,1 Mill. Euro betragen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x