22.11.05 Erneuerbare Energie

22.11.2005: Erfolgsmeldung für SolarLokal - Landeshauptstadt Kiel wirbt für Photovoltaik

Ein Anfang ist gemacht. Die Initiative SolarLokal der Deutschen Umwelthilfe e.V. und des Solarstromunternehmens SolarWorld hat die schleswig-holsteinische Stadt Kiel als erste SolarLokal-Landeshauptstadt gewonnen. Mit ihrer Solarstromkampagne wollen die Initiatoren dem Mangel geeigneten Dachfl?chen für Solarstromprojekte abhelfen. In den n?chsten Monaten wollen sie laut eigenen Angaben die anderen 15 Landeshauptst?dte in Deutschland zum Mitmachen bewegen.

"Gerade in den ostdeutschen Bundesl?ndern und im Norden der Republik, wo der Solarboom noch nicht auf so breiten F??en steht wie s?dlich der Mainlinie, wollen wir besonders intensiv werben", erkl?rt J?rg D?rr-Pucher, Bundesgesch?ftsf?hrer der Deutschen Umwelthilfe. "Mit der Teilnahme an SolarLokal nehmen die Oberb?rgermeister eine wichtige Vorbildfunktion wahr. Wenn die Menschen dies sehen, werden sich mehr und mehr B?rgerinnen und B?rger, Unternehmen und Landwirte für den Bau der durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz lukrativen Solarstromanlagen entscheiden", erg?nzt Projektleiterin Christiane Becker. "Die Entscheidung in Kiel gibt uns den n?tigen R?ckenwind, um in etwas mehr als einem halben Jahr Zeit die anderen 15 Landeshauptst?dte erfolgreich ?berzeugen zu k?nnen", so Becker weiter.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x