22.12.03 Anleihen / AIF

22.12.2003: Shell investiert weiter in Windenergie

Der Mineralölkonzern Shell will sein Engagement im Windenergie-Sektor ausbauen. Das berichtet der Guardian. Demnach investiert Shell eine Milliarde britische Pfund in ein Windkraft-Projekt bei London, an dem unter anderem auch Powergen beteiligt ist, die britische Tochter des Energiekonzerns E.on. Die 300 Turbinen sollen 1.000 Megawatt Strom erzeugen können, was einem Viertel des Bedarfs der Metropole entspreche.

Laut dem Bericht handelt es sich um das dritte Windkraftprojekt des Konzerns auf der britischen Insel. Weitere groß dimensionierte Windparks habe Shell in Spanien und den USA errichtet. Einem Unternehmenssprecher zufolge werden erneuerbare Energien schon 2050 weltweit 20 Prozent der Primärenergie liefern. Darauf richte Shell seine Strategie aus.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x