22.12.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.12.2004: Wettkampf um den Grünen Punkt: Interseroh AG darf auch in Bayern gegen DSD antreten

Das Recyclingunternehmen Interseroh darf jetzt auch in Bayern gegen die Duales System Deutschland AG (DSD) antreten. Wie die börsennotierte Kölner Gesellschaft meldete, hat das Land Bayern Interseroh als Duales System zugelassen. Damit sei ein weiterer wichtiger Baustein für ein bundesweites "Duales System Interseroh" gelegt, erklärte Dr. Werner Kook, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Interseroh erwarte in 2005, mindestens die Hälfte der Bevölkerung mit dem eigenen Dualen System erreichen zu können. "Bayern hat als Flächenland eine klare Signalfunktion", so Kook.

Eine Klage zur Aufhebung der Zulassung der Interseroh AG für das Duale System in der Hansestadt Hamburg (ECOreporter.de berichtete) habe die DSD AG inzwischen zurückgezogen, hieß es weiter. Damit seien die Hürden für den weiteren Ausbau des Dualen Systems Interseroh aus dem Weg geräumt.

Interseroh: ISIN: DE 0006209901 / WKN 620 990

Bild: Aluminiumrecycling bei Interseroh / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x