Nachhaltige Aktien, Meldungen

2.2.2007: Presserundschau: UNO-Ausschuss für Klimawandel IPCC legt Bericht zum Klimawandel vor - "eindeutig vom Menschen verursacht"

Der UNO-Ausschuss für Klimawandel (Intergovernmental Panel on Climate Change; IPCC) hat seinen Bericht zum Zustand Weltklima vorgelegt. Die Organisation wurde 1988 vom UNO-Umweltprogramm (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ins Leben gerufen. Der Bericht der IPCC gilt als wichtigste wissenschaftliche Grundlage für die internationale Klimapolitik. Weltweit 2500 Wissenschaftler beteiligen sich an dem Projekt, alle fünf bis sechs Jahre legen sie einen Bericht vor. Laut der nun vorgestellten aktuellen Studie des IPCC ist der Klimawandel "eindeutig vom Menschen verursacht und wird sich selbst bei einer Stabilisierung des Treibhausgas-Ausstoßes Jahrhunderte fortsetzen".

Zahlreiche große Zeitungen, Magazine liefern derzeit ausführliche Beiträge zu der aktuellen Analyse darunter

das Hamburger Magazin "Spiegel",

das Düsseldorfer "Handelsblatt",

das ebenfalls in Düsseldorf erscheinende "manager-magazin"

und das "Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF)".
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x