22.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.2.2006: Überflieger Dyesol: Spektakuläre Kurssteigerungen bei australischer Solaraktie

Die Aktie der Dyesol ist vom Jahresbeginn bis heute von 0,145 auf 0,76 Euro im Frankfurter Handel gestiegen. Das ist eine Steigerung um 424 Prozent in weniger als acht Wochen. Noch am 9. Februar hatte der Schlusskurs bei 0,21 gelegen - die Kurssteigerung allein in den letzten zwei Wochen hat also 262 Prozent betragen. Dieser Anstieg übertrifft die bislang bekannte Solar-Aktien-Euphorie seit Anfang Januar.

Die australische Gesellschaft verkauft Produktionslinien für Solarmodule mit Farbstoffsolarzellen, sogenannte Dye Solar Cells (DSC). Sie sind in Glasscheiben integrierbar und können konventionelle Fenster ersetzen. Farbstoffzellen wird ein großes Kostenreduktionspotenzial zugeschrieben. Die Anteilscheine der Dyesol Ltd werden an den deutschen Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart, München, Berlin-Bremen und Xetra gehandelt.

Hintergrund für diese rasante Wertentwicklung ist möglicherweise die Meldung des Unternehmens vom 17. Februar, derzufolge die Möglichkeit einer Produktion von DSC in der Türkei geprüft werden soll. Dazu gebe es eine entsprechende Vereinbarung mit dem türkischen Unternehmen Nesli, hieß es. Über den Umfang der geplanten Fertigung machte das Unternehmen in der Meldung keine Angaben - die Kurssteigerung kann auch rein spekulativ begründet sein.

Dyesol Ltd.: ISIN AU000000DYE9 / WKN A0ETN7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x