22.2.2007: Interseroh AG baut Aktivitäten in Osteuropa weiter aus

Mit der Genehmigung als Systembetreiber für die Erfassung und Verwertung von haushaltsnah anfallenden Verpackungen in Slowenien erzielt der Kölner Recycling-Dienstleister Interseroh einen weiteren wichtigen Erfolg auf dem Weg zur flächendeckenden Entsorgung von Verpackungen und Elektro-Altgeräten in mehreren Ländern Osteuropas. Bereits seit Ende 2004 sorgt die Interseroh-Tochter "INTERSEROH zbiranje in predelava odpadnih surovin d.o.o" mit Sitz in Ljubljana für die Rücknahme und das Recycling gebrauchter Verpackungen aus Handel und Gewerbe. Zudem konnte sie im vergangenen Jahr ein Slowenien-weites Rücknahmesystem für Elektro-Altgeräte aufbauen und bietet spezielle Entsorgungskonzepte für gewerbliche Kunden.

Im Wettbewerb mit dem einzigen anderen Verpackungs-System Sloweniens ist Interseroh d.o.o aufgrund der Erweiterung der Genehmigung auf im Haushalt anfallende Verpackungen nun noch besser aufgestellt und kann ihren Kunden ein Komplett-Paket für die ordnungsgemäße Verpackungs- und Elektro-Altgeräte-Entsorgung anbieten. "Slowenien ist ein kleines, aber wirtschaftlich überaus erfolgreiches Land, das in den osteuropäischen EU-Mitgliedsstaaten eine Vorreiter-Rolle übernimmt," erklärte Interseroh-Vorstand Roland Stroese. "Unser Erfolg in Slowenien ist ein wichtiger Baustein in unserem Osteuropa-Engagement. Auch in weiteren Ländern planen wir in nächster Zeit als Komplett-Anbieter zu fungieren."

In Deutschland und Österreich ist die Interseroh-Gruppe bereits seit Jahren als Systembetreiber im Bereich der Verpackungsrücknahme und als Lieferant von Sekundärrohstoffen tätig und erhielt 2006 in Deutschland mit ihrem Dualen System INTERSEROH die Genehmigung für die haushaltsnahe Erfassung von Verkaufsverpackungen. Mit weiteren Tochterunternehmen ist Interseroh in Polen, Ungarn, Rumänien und Kroatien in der Verpackungsentsorgung tätig und baut dort ihre Dienstleistungsaktivitäten weiter aus.

Kontakt:
INTERSEROH
Aktiengesellschaft zur Verwertung
von Sekundärrohstoffen
Stollwerckstraße 9a, D-51149 Köln
Telefon: +49 (0) 22 03/91 47-1241
Telefax: +49 (0) 22 03/91 47-1406
Michael Block
m.block@interseroh.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x