Nachhaltige Aktien, Meldungen

22.2.2007: Kalifornische SolarWorld-Tochter liefert Photovoltaikmodule an Pacific Power Management, LCC

Die SolarWorld California liefert Solarmodule aus den Fertigungsstätten Vancouver in Washington und Camrillo in Kalifornien an die Pacific Power Management, LLC. Damit sollen mehrere Solarprojekte in Kalifornien realisiert werden. Das geht aus dem Bericht eines US-Portals hervor. Bisher habe Pacific Power in Kalifornien schon Anlagen mit einer Gesamtleistung von drei Megawatt installiert. Über den Lieferumfang oder finanzielle Details wurde nichts bekannt.

Die SolarWorld-Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,37 Prozent auf 58,29 Euro hinzu. Vor einem Jahr lag die Aktie rund vier Prozent niedriger. ECOreporter.de führte kürzlich mit SolarWorld-Chef Frank Asbeck ein Videointerview über die Unternehmensziele.

SolarWorld AG: ISIN DE0005108401 / WKN 510840

Bildhinweis: SolarWorld fertigt auch Solarmodule in den USA. / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x