22.03.05 Anleihen / AIF

22.3.2005: taz nrw: Es fehlt Geld - taz- Entwicklungsgesellschaft sucht dringend neue Kommanditisten

Bis zum 30. Juni 2005 m?ssen 1.000 neue Abonnements und 300.000 Euro Kapital aus der Genossenschaft und der Entwicklungs KG zusammenkommen. Sonst wird die taz nrw nach ihrem erfolgreichen Start stecken bleiben. Das geht aus einem Brief der taz Entwicklungs KG an Interessenten hervor.

501 neue Mitgliedern und fast 500.000 Euro Kapital hatte die taz-Genossenschaft im vorigen Jahr geworben. Damit sei die Kapitalsteigerung der Entwicklungs KG im letzten Jahr weit unter den Prognosen geblieben, hei?t es in dem Schreiben. 2003 seien noch 1,2 Millionen Euro Kommanditkapital zusammengekommen, die ausgereicht h?tten, um die taz Entwicklungs KG zu gr?nden. 2004 aber sei das Ziel von 2,3 Millionen Euro deutlich verfehlt worden.

Laut dem Brief der Entwicklungs KG stellt sich nun die Frage nach der Zukunft der taz nrw. Das fehlende KG-Kapital blockiere derzeit dringend notwendige Informationen in Redaktion und Markteting. Vorstand und Aufsichtrat der taz seien sich einig, dass zwar für die taz nrw weniger Mittel aus der KG zur Verf?gung st?nden, dass das aber nicht zu einer Verz?gerung der wirtschaftlichen Entwicklung des Regionalteils f?hren d?rfe. Im Gegenteil: Die Auflagenziele für die taz nrw m?ssten trotz geringerer Mittel noch schneller erreicht werden, um so fr?h wie m?glich eine bessere und ausreichende Wirtschaftlichkeit herzustellen, hei?t es.

Die Strategie m?sse deswegen ge?ndert werden. Der Entwicklungsplan für die taz nrw sehe vor, in diesem Jahr rund 1.250 neue Abos aus der Region zu gewinnen, so das Schreiben der KG. Anders als geplant m?sse diese Auflagensteigerung nun ohne nennenswerte Marketingma?nahmen erreicht werden. Die taz habe deshalb eine Art Rettungskampagne für den neuen Regionalteil beschlossen. Mit einer konzertierten Aktion w?rden in den n?chsten Wochen alle taz-Kr?fte in NRW mobilisiert. Der Rundbrief k?ndigte an, dass diese Tage ein Brandbrief mit der Bitte, den gef?hrdeten Regionalteil mit der Vermittlung eines Abos zu unterst?tzen, etwa 10.000 Freunde und F?rderer der taz nrw erreichen werde. Au?erdem machten laut dem Schreiben Anzeigen in der taz auf die finanzielle Bedrohung des Projekts und eine eindringliche Kampagne für die Entwicklungs KG auf die unternehmerische Notwenigkeit aufmerksam, nicht erst am Jahresende in die KG zu investieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x