22.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

22.3.2005: Weitere Solarunternehmen planen den B?rsengang - Durchbruch für neu ausgerichtete Solaraktiengesellschaft

Die Gelegenheit scheint nach den erfolgreichen B?rsenstarts der Solarunternehmen Ph?nix Sonnenstrom AG und der Conergy AG g?nstig. Laut Christian Schindler, Analyst bei der Landesbank Rheinland-Pfalz, wollen insgesamt zehn Firmen aus der Solarbranche "in den n?chsten zw?lf Monaten" an die B?rse gehen. Das erkl?rte er gegen?ber dem "Tagesspiegel" aus Berlin. Dazu z?hlt etwa die deutsch-britische PV Crystalox (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom November 2004), die entgegen bisheriger Zur?ckhaltung nun einen B?rsengang im zweiten Halbjahr vorbereitet, und die Q-Cells AG aus Sachsen-Anhalt.

Die Hauptversammlung der BK Grundbesitz & Beteiligungs AG hat nun dem B?rsengang der Reinecke + Pohl Sun Energy AG den Weg geebnet. Laut Unternehmensangaben stimmten die Anteilseigner der Fortsetzung der Gesellschaft gem?? ? 274 Aktiengesetz und der Umfirmierung in Reinecke + Pohl Sun Energy AG zu. Nach Eintragung dieser Beschl?sse ins Handelsregister werde dar?ber hinaus die Einlage der Reinecke + Pohl Solare Energien GmbH in die Gesellschaft wirksam. "Mit der Wirksamkeit dieser Beschl?sse ist die strategische Neuausrichtung und der B?rsengang der Reinecke + Pohl Sun Energy AG perfekt?, so Martin Schulz-Colmant, designierter Vorstand der Gesellschaft. Zu Beginn der kommenden Woche wolle das Unternehmen mit der Realisierung der ersten Projekte unter dem Dach der neuen Holding beginnen. Weitere Hintergr?nde erfahren Sie in unseren Berichten ?ber die BK Grundbesitz & Beteiligungs AG ?ber die Eingabe des Suchbegriffs "Reinecke".

BK Grundbesitz & Beteiligungs AG: ISIN DE0005250708 / WKN 525070

Bildhinweis: Solarmodul der SolarWorld AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x